Bärbel Schäfer liest aus ihrem Buch „Meine Nachmittage mit Eva”

Location:Saal
Wann:MI 12.09.2018 19:30 Uhr
Abendkasse:15,00 Euro
Vorverkauf:13,00 Euro

Ticket kaufen

Bärbel Schäfer setzt mit ihrem Buch „Meine Nachmittage mit Eva” ein beeindruckendes Statement gegen das Vergessen und das Schweigen. Am 12. September wird sie um 19:30 Uhr auf der Schlachthofbühne im The Londoner aus ihrem Buch vorlesen, um das Vergangene nicht in Vergessenheit geraten zu lassen.

In der heutigen Zeit, in der Rassisten, Antisemiten und neue Nazis in jedem Lebensbereich einen Auftrieb erhalten, ist es wichtiger denn je das Vergangene nicht zu vergessen und nicht darüber zu schweigen.

Deshalb beschäftigt sich TV- und Hörfunk Moderatorin Bärbel Schäfer mit der Zeit in der der Nationalsozialismus an der Spitze Deutschlands war. Sie besucht jeden Mittwoch eine gute Freundin, nämlich die 85-jährige Eva Szepesi. Eva wurde 1932 in Ungarn geboren, trägt eine tätowierte Nummer auf dem Unterarm und war erst elf Jahre, als sie vor den Nazis flüchten musste und nach Auschwitz deportiert wurde. Sie tauschen sich über Gewalt, Schrecken und Angst aber auch über Freundschaft, Toleranz und Respekt aus. Die Unterhaltungen lösen bei Bärbel Schäfer ein Nachdenken über die Haltung in der eigenen Familie, ihre Geschichte und den Umgang mit der Vergangenheit aus.

Literarisch und auf tief empathische Weise wird die eigene Lebensgeschichte in den Erzählungen Evas in Bärbel Schäfers Buch „Meine Nachmittage mit Eva” gespiegelt. Sie holt die Erfahrungen aus der Vergangenheit in die Gegenwart: Evas Gestern trifft auf ihr Heute, ihre Erinnerungen, ihren Alltag, ihre Beobachtungen zur aktuellen Stimmung unserer Gesellschaft.

Bärbel Schäfer ist als TV- und Hörfunk-Moderatorin bekannt. Sie wurde bereits mit einer Goldenen Kamera ausgezeichnet und für den Deutschen Radiopreis 2017 in der Kategorie „Bestes Interview” nominiert. Außerdem ist sie auch Journalistin und Autorin vieler erfolgreicher Sachbücher.

Die Lesung im Londoner, in Gothas Parkstraße beginnt am Mittwoch dem 12. September 2018 um 19:30 Uhr. Einlass ist bereits ab 18:30 Uhr. Im Vorverkauf gibt es Karten für 12 Euro im Temple of Cult am Hauptmarkt in Gotha, beim Multi-Media-Store in der Mönchelsstraße sowie natürlich im Londoner (bzw. der Beach-Bar Gotha) selbst. An der Abendkasse wird der Eintritt für 14 Euro gewährt.

 

Karten gibt es auch online unter https://krasserstoff.com/event/109348