Boo Boo Davis – einer der letzten großen Blueser aus dem Mississippi-Delta – support Lutz Kowa“Kowalewski

Location: Saal
Wann: DO 27.10.2016 21:00 Uhr
Abendkasse: 23,00 Euro
Vorverkauf: 20,00 Euro

Boo Boo Davis ist ein Überlebender und gehört zur letzten Generation von Musikern, die den Blues basierend auf den direkten Erfahrungen des harten Lebens im Mississippi Delta schreiben (Komponieren) und spielen.
Anders als viele moderne Blues Bands, Boo Boo und seine Band konzentrieren sich auf den Groove, das Gefühl und die grundlegenden Wahrheiten, die man im Blues findet. Blues kommt nicht originaler als dies!
– seit 2009 die gleiche Trio Besetzung wie auf die letzte 4 CD’s
- letzter CD (Oldskool) in Aug / Sept 2015
- eigener Transport und Backline

BLUES NEWS (D): “Nichts für schwache Nerven, aber fast ein Muss für Liebhaber des unverwässerten Mississippi-Blues. Er verkörpert den traditionellen Blueser, wie kaum sonst noch jemand in der heutigen Bluesszene. ”
JAZZ ‚N‘ MORE (CH): „Mit dieser erfrischenden Scheibe zeigen Boo Boo Davis und seine Mitmusiker auf, das traditioneller Downhome-Blues keineswegs altmodisch tönen muss.“

Bevor Boo Boo Davis im Londoner auf der Bühne steht, gibt es live Lutz ”KOWA” Kowalewski zu erleben.

Die kernig röhrende Blues-Legende Lutz“KOWA“Kowalewski ist in der Stadt!
KOWA, Gitarrist und Gründungsmitglied der Thüringer Bluesband „Feedback“ zählt zum Besten, was die deutsche Bluesszene in punkto Authentizität, spielerische Klasse und Persönlichkeit zu bieten hat. Ein Abend mit ihm wird zum Musikfilm amerikanischer Bluesgeschichte, ohne Bilder, aber mit vielen Geschichten. Nur mit einer Akustik-Gitarre, einer Bassdrum zu seinen Füßen und einem
Bottleneck ausgerüstet, zelebriert KOWA einen Blues tief aus dem Bauch mit viel Seele. Er lässt seine Gitarre für sich singen, sprechen, klagen und tanzen, gepaart mit einer rauchigen Bluesstimme. KOWA präsentiert schwelgende New Orleans-Klänge ebenso authentisch wie knochenharten Chicago-Sound. Bühnenerfahrungen und Zusammenarbeit unter anderem mit Louisiana Red (USA),
Lil`Howlin`Wolf (USA), Philippe Menard (Frankreich), Carey Bell (USA), Chris Polacheck (New Orleans, USA), Memo Gonzales(Dallas/Texas, USA) und KOWA`s sprichwörtliche Spielfreude sind die Grundlagen des zu erwartenden musikalischen Leckerbissens.                                                www.lutzkowalewski.de

Das Konzert wird organisiert und veranstaltet von Eastsidepromotion/Willy Woigk
www.eastsidepromotion.de
Karten gibt es im Vorverkauf (20 Euro) direkt im Londoner sowie bei der Firma Pinnow am Hauptmarkt in Gotha. Aber natürlich auch an der Abendkasse für 23,00 Euro. Das Pub hat bereits ab 18 Uhr geöffnet.

 

 kowa-pressefoto