Kino: „DER IRAN JOB“ – Die Geschichte eines amerikanischen Basketballspielers im Iran

Location:Bühne
Wann:DO 25.09.2014 20:00 Uhr
Abendkasse:frei
Vorverkauf: entfällt

2008 nimmt der amerikanische Basketballspieler Kevin Sheppard das Angebot an, in der Iranian Super League zu spielen und stellt sich einer großen Herausforderung: Er soll das neu gegründete blutjunge Team A.S. Shiraz in die Playoffs führen. Während die Spannungen zwischen dem Westen und dem Iran zunehmen und die Eskalation kurz bevor zu stehen scheint, versucht Kevin, zwischen Sport und Politik zu trennen. Er muss feststellen, dass dies im Iran unmöglich ist. In dieser Zeit macht er die Bekanntschaft dreier unabhängiger und selbstbewusster Iranerinnen. Durch sie wird Kevins Wohnung zu einem Ort offener Diskussionen über Politik, Religion und Geschlechterrollen. Kevins Saison im Iran gipfelt in etwas Größerem als Basketball: in der aufkommenden und anschließenden Unterdrückung der „grünen Revolution“ im Iran.

Im Rahmen der Interkulturellen Woche im Landkreis Gotha zeigt das Landratsamt Gotha in der Schlachthofbühne im The Londoner diesen Dokumentarfilm von Till Schauder.

Der Eintritt ist frei.

Die Interkulturelle Woche im Landkreis Gotha ist geprägt von verschiedenen Veranstaltungen und zielt darauf ab, den hier lebenden deutschen und ausländischen Bürgerinnen fremde Kulturen nahe zubringen. Weitere Infos auch auf www.landkreis-gotha.de

Pub geöffnet ab 18 Uhr.